Airwork Training

Während jedem Saison- oder EASA-Checkflug überprüft der Fluglehrer neben einigen anderen Fähigkeiten auch, ob der Pilot die Standardmanöver Geradeausflug, Steigen, Sinken und Kurvenflug zufriedenstellend ausführen kann.

Skizze eines Airwork-Übungsprogrammes mit Steig- und Sinkflügen, Kurven und anderen Elementen.

Mit dem Airwork-Übungsprogramm von flighttraining.ch können Sie Ihre fliegerischen Fähigkeiten überprüfen und wo nötig daran arbeiten.

Meist ist die Airwork während diesem Checkflug dann auch die letzte – zumindest bis man ein Jahr später wieder zur Kontrolle antreten muss. Dabei bilden diese “Four Fundamentals”, die während den ersten Flügen der PPL-Ausbildung intensiv geübt werden, den Grundbaustein für alles, was ein Pilot in der Luft machen möchte. Ob Akrobatik, Streckenflüge, Gletscherlandungen – jeder Flug findet auf Basis dieser Manöver statt. Grund genug, diese regelmässig zu üben!

Mit dem Airwork-Training von flighttraining.ch steht Ihnen ein Flugprogramm zur Verfügung, mit welchem Sie überprüfen können, ob Sie die “Four Fundamentals” noch zufriedenstellend im Griff haben. Das ganze Programm dauert zirka eine Stunde, kann jedoch auch auf mehrere Flüge aufgeteilt und während einem Streckenflug ausgeführt werden. Zusätzlich zu den Basismanövern beinhaltet das Programm weitere Fähigkeiten, die ins Repertoire jedes Piloten gehören.

Kann ich einen sauberen Orbit fliegen, ohne dabei um mehr als 100 ft Höhe abzuweichen? Wie sieht’s mit abgedeckten Instrumenten aus? Kann ich einen Level Off so ausführen, dass ich mich während dem Reiseflug nicht mehr aktiv um die Höhe kümmern muss? Testen Sie sich selbst, machen Sie das Airwork-Training und entscheiden Sie objektiv, ob Ihre fliegerischen Fähigkeiten noch genügend sind!

Download Airwork-Formular

© flighttraining.ch

Dieses Programm ersetzt nicht die Angaben des AFM, welche für das Führen jedes Luftfahrzeuges verbindlich sind und diesen Angaben widersprechen können. Sollten Abschnitte des Programms in irgendeiner Art ungewohnt oder unbekannt sein, so sollten diese unbedingt zusammen mit einem Fluglehrer geübt werden. Die Verantwortung liegt in jedem Fall beim Pilot in Command PIC. flighttraining.ch lehnt jegliche Haftung für Schäden in Zusammenhang mit der Ausführung dieses Programmes ab!

Newsletter

Melde dich für den Newsletter an und erhalte regelmässig Updates rund ums Fliegen!

Danke, dass du dich angemeldet hast!

Etwas ist schief gegangen...

Bookmark the permalink.

Comments are closed.