DABS

Das DABS (Daily Airspace Bulletin Switzerland) stellt Luftraumeinschränkungen in der Schweiz graphisch dar. Es sieht folgendermassen aus:

DABS vom 05.05.2021.
DABS vom 05.05.2021. Luftraumeinschränkungen werden als rote Gebiete eingetragen und mit einem Code gekennzeichnet.

DABS auf skybriefing.ch

Du findest die PDF-Version des DABS für diese Lektion hier. Auf skybriefing.ch kannst du die aktuelle Version unter Flugplan und Briefing –> DAB (CH) herunterladen (auch ohne Abo verfügbar). Um 16:00 Uhr LT wird die erste Version für den nächsten Tag publiziert.

Zugriff aufs DABS auf skybriefing.ch. Version 1 wird am Vortag um 1600 LT publiziert. Die Versionen 2 bis 4 folgen am Gültigkeitsdatum um 0900, 1300 und 1600 LT.

Eintragen der Route

In einem ersten Schritt markieren wir die vorgesehene Route. So wird schnell ersichtlich, ob unser Flug durch Einschränkungsgebiete hindurch führt:

Die Route von LSPV nach LSZR wird eingezeichnet. Markiere auch die Strecken zu möglichen Alternates! In diesem Beispiel sind es LSZN, LSZK, LSZT und LSZM.

Im obigen Beispiel führt der Flugweg nicht durch ein markiertes Gebiet hindurch. Trotzdem macht es Sinn, Gefahrengebiete in der Nähe des Flugweges genauer anzuschauen. In unserem Fall wären das “D-12” und “R-39C”.

Gültigkeit, Höhe und Art des Gebietes

Nun schauen wir uns für das Gebiet “D-12” an, welche Informationen die zweite Seite des DABS liefert:

Die Textinformationen zur Zone “D-12” sind gelb markiert. Streiche alle Höhenangaben in Meter durch, damit du nicht die falschen Werte abliest.
  • Validity (Gültigkeit): 1100 – 2100 UTC
  • Lower Limit (Untergrenze): GND (vom Boden startend)
  • Upper Limit (Obergrenze): 9’850 ft/msl
  • Center Point und Covering Radius: Hilfsmittel, um die Zone von Hand als Kreis auf die Karte zu übertragen
  • NOTAM Item E: Was geschieht hier? D-AREA LS-D12 SIHLTAL ACT. Die Danger-Area “LS-D12 Sihltal” ist aktiv.

Im Falle der “D-12” handelt es sich um eine sehr häufig aktive Zone, welche deshalb in der ICAO-Karte eingezeichnet ist und eine fixe Bezeichnung hat: LS-D12

  • LS steht für die Schweiz
  • D steht für Danger Area
  • 12 ist die dieser Zone zugeteilte Nummer
Die Zone “LS-D12” ist auf der ICAO-Karte eingetragen, weil sie häufig aktiv ist.

Übertrag auf die Karte

Nun übertragen wir diese Informationen auf die Karte des DABS. So ist auf einen Blick ersichtlich, ob und wie uns die Zone betrifft. Rechne dafür die Zeit in Lokalzeit um und notiere die Unter- und Obergrenze wie folgt:

Zweite Seite des DABS
Das Gebiet “D-12” ist zwischen 1300 und 2300 LT aktiv und erstreckt sich vom Boden (GND) bis auf 9’850 ft/msl.

Danger, Restricted und Prohibited Areas

Die meisten Einschränkungsgebiete werden in eine der folgenden Kategorien eingeteilt:

  • D: Danger Area
  • R: Restricted Area
  • P: Prohibited Area

Die ICAO definiert diese Gebiete folgendermassen:

Danger area. An airspace of defined dimensions within which activities dangerous to the flight of aircraft may exist at specified times.

Restricted area. An airspace of defined dimensions, above the land areas or territorial waters of a State, within which the flight of aircraft is restricted in accordance with certain specified conditions.

Prohibited area. An airspace of defined dimensions, above the land areas or territorial waters of a State, within which the flight of aircraft is prohibited.

Die “certain specified conditions” der Restricted Area sind jeweils in der letzten Spalte des DABS beschrieben. Für uns spielt es eigentlich keiner Rolle, ob es sich um eine D-, R- oder P-Area handelt: Wir fliegen auf keinen Fall in eines dieser Gebiete hinein!

Oft verwendete Abkürzungen

Folgende Abkürzungen wirst du im DABS häufig antreffen:

  • ACT: active oder activity
  • BLW: below
  • BTN: between
  • FRNG: Firing = Schiessgebiet
  • PJE: Parachute Jumping Exercise = Fallschirmsprung
  • WI: within

Du findest alle verwendeten Abkürzungen in diesem Dokument.

Komplett bearbeitetes DABS

Das bearbeitete DABS von findest du hier. Unten auf der zweiten Seite hat es noch eine Tabelle mit “Activities not shown on the DABS Chart Side”. Diese Gebiete sind also auf der Karte nicht eingezeichnet. Diese Seite kannst du überfliegen und einfach schnell die Orte markieren, wo sie sich befinden. In unserem Beispiel gibt es eine Aktivität in Lugano. Diese ist für unseren Flug nach St. Gallen nicht relevant.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.